Monatsarchiv für Januar 2007

Diva der Untergründigkeit

Mittwoch, den 31. Januar 2007

Ich agiere im Untergrund, aber über der Erde. Im vollen Licht. Ingrid Caven

Druzbar

Montag, den 29. Januar 2007

David gegen Goliath

Samstag, den 27. Januar 2007

Volksbegehren vom Bündnis gegen Privatisierung Wenn wir dann demnächst auf der Straße stehen und Unterschriften sammeln, dann ist wohl klar, dass wir wie David gegen Goliath antreten. Das aber darf Sie, Euch und uns nicht schrecken. Warum nicht? Der Berliner Senat und die erschreckend große Mehrheit der Berliner Volksvertreter stehen für eine Politik des Abrisses […]

„Kinder, ich bin müd!“

Donnerstag, den 25. Januar 2007

Ingrid Caven zickt singt. Im Publikum: Werner Schroeter, Irm Hermann, die Tocotronics Dirk von Lowtzow und Jan Müller, René Koch. Wir leben noch! Ja, der Deutsche Film hat – außer mir – was Großes verloren! Kinder, es ist kalt. Kann man die Tür nicht zumachen!?

Postarbeitsgesellschaft

Donnerstag, den 25. Januar 2007

Die Vorstellung vom friedlichen Ende der Gesellschaften Wenn eine Person ihr Sein bemerkt, dann begreift, schließlich durch ihre Ideen handelt, wird ihr Sein nicht länger nur mehr sein, sondern kommuniziert. Man ist endlich vorhanden und fühlt sich nach etwas. Rüdiger von Lockensturm

Public Viewing

Montag, den 15. Januar 2007

Die Initiative MediaSpree versenken lud zu einer öffentlichen Besichtigungstour durch die vom Investoren-Marketing-Projekt „Mediaspree“ (ehemals „Spreemedia“) betroffenen und bedrohten Bereiche in Kreuzberg, Friedrichshain, Mitte und Treptow. Aufgeteilt ist der Kuchen bislang im Wesentlichen zwischen den folgenden Investoren und Verkäufern: DG ANLAGE Gesellschaft, SpreeUrban Entwicklungs KG, TELAMON Vermögensverwaltung OHG, KapHag Immobilien GmbH, GASAG, Rasch Consulting GmbH, […]

Verschüttete Phantasie

Samstag, den 13. Januar 2007

Das System kann (über-) leben, weil es die Fähigkeit der Menschen verschüttet, phantasievoll zu sein, mit ihren Gedanken und Träumen kleine Risse in den gesetzten Rahmen zu denken, wo dann Neues, Anderes entstehen kann. Aus der Piratenutopie.

Sozialforum reloaded

Dienstag, den 9. Januar 2007

cum laude

Hinter Gittern: Der Politikerknast

Sonntag, den 7. Januar 2007

„Ich bin auch dankbar dafür, daß der Senat jetzt intensiv gegen die Verslumung Berlins vorgeht, gegen Sprayer, gegen Müll und Verwahrlosung auch der städtischen Brunnen. Es ist nun einmal so, daß dort, wo Müll ist, Ratten sind und daß dort, wo Verwahrlosung herrscht, Gesindel ist. Das muß in der Stadt beseitigt werden.“ Klaus-Rüdiger Landowsky in […]

Lichter der Vorstadt

Dienstag, den 2. Januar 2007

Ganz großes Kino von Aki Kaurismäki mit schwermütiger Anmut! Die Hauptfiguren sind Helden der Arbeit, seelisch in Not geraten und voller Sehnsucht nach Zuneigung. Keine Kameraeinstellung ist dem Zufall überlassen, jede ist eine Inszenierung für sich. Kaurismäki hat eine ausgeprägte Vorliebe für die Abbildung der Moderne. Die finnische Stadt Helsinki bietet hier die entsprechende Kulisse. […]

Ensure that your life stays in flux.

Dienstag, den 2. Januar 2007

Stell sicher, dass dein Leben in Bewegung bleibt! Jenny Holzer

„Rettet die Aale!“

Montag, den 1. Januar 2007

Gustav und To Rococo Rot in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Unprätentiös betritt die österreichische Sängerin Gustav die Bühne, sogleich beginnend, ihre Klangkünste zu entfalten. „Kennen Sie den Albtraum, wo man untenrum nichts an hat, alle anderen aber schon?“

XxX

Montag, den 1. Januar 2007

Gipfeltreffen: Princess meets Devil

Montag, den 1. Januar 2007

Pakt mit dem Teufel, Berlin-Teufelsberg, 01.01.2007