Monatsarchiv für Juli 2007

Gegen Abbau & Privatisierung.

Dienstag, den 31. Juli 2007

Ein Stück Demokratie: SOFA

Montag, den 30. Juli 2007

Am Donnerstag noch haben wir Plakate geklebt und Flyer verteilt, nun war es schon soweit: Am Samstag nahmen zahlreiche Anwohner des Bethanien beim ersten SOFA Platz. Von diesem Auftakt sind wohl alle überrascht, denn Vorbilder für diese Art der Basisdemokratie gibt es kaum. Der Erfolg bestätigt nochmals nachdrücklich die Forderungen der IZB (Initiative Zukunft Bethanien), […]

Fundstück Poesie

Montag, den 30. Juli 2007

Revolution aus Betroffener Sicht I    über mir nur sterne so ferne hab ich gerne neben mir nur frauen so lieblich anzuschauen unter mir die angestellten und dazwischen ganze welten: II   ich klug und reich sie arm und dumm ich liege weich sie kommen um mich abzuknallen -bumm…- III  aua… Thomas Gsella 

BZ-blog

Sonntag, den 29. Juli 2007

Für Alle, die sich eine eigene Meinung nicht nur ein BILDen.

Heute Nacht im Tuntenhaus-Vorhof

Sonntag, den 29. Juli 2007

…regnete es Tausende von Papierschnipseln in die Menschenmenge. Der bezaubernde Hinterhof der K86 in Prenzlauer Berg während des Desperate HousebesitzerInnen Hoffests wieder einmal vollkommen überfüllt. Das Publikum war sehr gemischt, auch ein paar Kinder waren dabei. Auf dem Trottoir vor dem Haus, an dessen Fassade in großen Lettern „KAPITALISMUS NORMIERT ZERSTÖRT TÖTET“ prangt, warteten noch […]

„Die Rache des Ostens!“

Samstag, den 28. Juli 2007

Eisfabrik vs. Eisiger Kapitalismus

Samstag, den 28. Juli 2007

Der Berliner Senat und der Bezirk Mitte halten weiterhin die Tür weit auf für sinnlose, scheußliche Büroneubauten: Gegenüber des autonomen Kultur- und Wohnzentrums Köpi plant die Treuhand (TLG) den Abriss der unter Denkmalschutz stehenden Eisfabrik. An ihrer Stelle soll im Rahmen des Mediaspree-Projekts ein formschöner Büroneubau entstehen. Angesichts des Leerstands – gerade auch in der […]

Weltgegendarstellung

Freitag, den 27. Juli 2007

Endzeitpoesie

Freitag, den 27. Juli 2007

Berlin ist – wie wohl alle Orte des Ostens – voller Poesie. An vielen Orten wird diese auch in den nächsten Jahrzehnten wie konserviert erscheinen, an vielen anderen Orten wird die noch verbliebene Poesie schon bald durch Investoren-Charme ersetzt werden. Noch aber gibt es – selbst im neo-kolonialisierten Prenzlauer Berg – viele Orte von bezauberndem […]

Terror ist.

Donnerstag, den 26. Juli 2007

The – tatsächlich – Fabulous Singlettes

Dienstag, den 24. Juli 2007

Okay, die Karten waren gewonnen. Das Tipi am Kanzleramt gehört nicht zu den Orten, an denen wir uns gern aufhalten wollen. Eigentlich. Das liegt an der eher unpersönlichen Atmosphäre, den schlechten Plätzen in den schlechteren Sitzkategorien und auch daran, dass hier überwiegend ein Publikum erwartet wird, dass sich – kurz gesagt – mehr auf der […]

blumen & zitronen

Montag, den 23. Juli 2007

Menschenkette gegen Behördenwillkür

Sonntag, den 22. Juli 2007

An den Kreuzberger Ufern des Landwehrkanals formierten sich gestern Menschenketten mit etwa 1.500 Leuten. Das Schifffahrtsamt hat indes bereits eingelenkt und wird wohl keine weiteren Bäume fällen. Trauen sollte man diesen Ankündungen angesichts der bisherigen Erfahrungen allerdings lieber nicht. Ursprünglich sollten 400 Bäume weichen, weil die Ufer saniert werden sollen. Ein Teilstück eines Anlegers war […]

Wahrzeichen der Roten Insel privatisiert

Samstag, den 21. Juli 2007

Der Berliner Filz ist lebendig wie eh und je. Dem Schöneberger Gasometer stehen nun Um- und Anbauten sowie weithin sichtbare Leuchtwerbung bevor. O welch Freude für uns Alle! Der Glöckner läutet unserem geliebten Gasometer zum traurigen Abschied mit einem Hintergrundartikel.

Bäume gehen immer

Freitag, den 20. Juli 2007

Die Initiative „Bäume am Landwehrkanal“ hat innerhalb kürzester Zeit geschafft, wovon Andere nur träumen können: 20.000 Unterschriften gesammelt. Das Thema „Baum“ erhitzt die Gemüter und vereint die Massen wie kein anderes. Und natürlich irren wir nicht, wenn wir fordern: Unsere Bäume bleiben! Für morgen ist eine Menschenkette geplant. Vielleicht ist das eine gute Gelegenheit, nebenher […]