Monatsarchiv für September 2007

Kiezspaz versenkt Mediaspree

Sonntag, den 30. September 2007

Siehe da! Der gestrige Kiezspaziergang im „Mediaspree“-Gebiet hat das Wetter motiviert, „Mediaspree“ zu versenken – mit viel Nass von oben. Etwa 100 Menschen kannten ebenfalls kein Erbarmen. Motiviert schien zunächst auch die Polizei: Die den Spazierenden zur Seite gestellten Einheiten – mit einem guten Dutzend Fahrzeugen, Hundestaffel, Vorkontrollen und Durchsuchungen – haben diese sicher und […]

Allerweltskabarett & Chansonödnis

Mittwoch, den 26. September 2007

oder: Pigor & Eichhorn, Volumen 6 Von diesen Künstlern hat man schon öfter mal gehört, wenn man sich für die sog. Kleinkunstszene interessiert – und entsprechend gespannt darf man sein, wenn Pigor und Eichhorn zu ihrem aktuellen Programm in die Bar Jeder Vernunft laden. Um gute Plätze zu ergattern, empfiehlt sich frühes Kommen. So sitzen […]

I’m still not amused

Dienstag, den 25. September 2007

Demonstration gegen Vorratsdatenspeicherung und Überwachungsstaat, für Freiheit statt Angst – 22.09.2007: -Fin-

Senatorin meets Prinzessin

Montag, den 24. September 2007

In zufälligem Rahmen traf mit mir in Berlins touristischer Mitte vor einigen Tagen eine Senatorin des Berliner Senats zu zwanglosen Gesprächen zusammen, während derer die Frau Senatorin so ausgiebig wie hemmungs- und bedenkenlos berlinerte. Nachdem sie vor zwei Jahren zur Senatorin gekürt worden war, war sie das einzige Mitglied der Berliner Regierungsriege, welches berlinerte. Dies […]

Mitschnitt Ziviler Ungehorsam

Freitag, den 21. September 2007

„Wer hat hier die Macht und wie geht er damit um?“ Wir wollen kein Stadtschloss, keine Kopie, keine Schlossfassaden, keine Erinnerungskulisse. Wir – das sind die Berliner, die von den selbsternannten Schlossbeauftragten nie gefragt wurden, in Umfragen aber ein Stadtschloss regelmäßig ablehnen. Bereits die Berliner vergangener Zeiten haben das Stadtschloss großenteils nicht gewollt, haben die […]

Heiligendamm: Trauma und Erweckung

Dienstag, den 18. September 2007

Die Sonne scheint ausgiebig, der Himmel ist heiter, die Landschaft wundervoll, und Angst ist ohnehin Deine ständige Begleiterin, und bekanntermaßen ist sie ja ein Überlebensinstinkt. Die Einheimischen erscheinen Dir sympathisch, die Menschen im übervollen Camp mal so und mal nicht so, für die Einsatzkräfte der Polizei gilt dasselbe, und die Lage der Welt ist nicht […]

Gewalt ja, nein, vielleicht?

Donnerstag, den 13. September 2007

Eine (neue) Gewalt-Debatte ist so nötig wie eh und je, doch es gibt einen (wieder) zunehmenden Bedarf für eine solche Debatte. „Demokratie – langweilig wird sie nie“, sang Andreas Dorau 1988. Aber genau das droht sie zu werden, Vielen ist sie’s schon längst – und eigentlich leben wir ja sowieso nicht in einer Demokratie, sondern […]

Fern sehen

Dienstag, den 11. September 2007

PalastKurier, 11. September 2007 +++ Nach kurzem Aufenthalt in Alexandrowska hat die Ostprinzessin ihre offizielle Reise an die Baltische See angetreten. Auf dem Programm stehen umfassende konspirative Gespräche zur aktuellen Lage von Kunst und Politik, über den Widerstand – im Allgemeinen wie im Speziellen – und zur Zukunft der Stadt Berlin wie des ganzen Ostens: […]

Ostprinzessin in der Abendschau

Samstag, den 8. September 2007

Vielen Dank dem „rbb Abendschau“-Zuseher, der dieses Bild einsandte!

Ein Hüpfkästchen-Terrorakt auf dem Alex…

Samstag, den 8. September 2007

oder: Wie uns in den bringt. Und wer sind die Terroristen – wer die Touristen? Fragen aus (immer wieder) aktuellem Anlass. Wer eine Antwort darauf sucht und sich vor noch mehr Fragen nicht fürchtet, der findet sie womöglich im Abriss Berlin Blog: Terroristenspiel auf dem Alex.

Unser Begehren: Spreeufer für Alle!

Mittwoch, den 5. September 2007

Offizielle Einreichung Heute wurde beim Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg das Bürgerbegehren „Spreeufer für alle!“ gegen die Mediaspree-Planungen eingereicht. Ziele des Begehrens bezüglich der Bauprojekte von Mediaspree sind u. a. – 50 Meter Mindestabstand zum Spreeufer für sämtliche Neubauten. – Einhaltung einer Traufhöhe von 22 Metern. – Keine neue Autobrücke über die Spree im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Aus der […]

Das kommt mir 129a vor…

Dienstag, den 4. September 2007

„Nach diesem § nicht als ‚Terrorismus‘ zu wertende Taten sind als terroristisch zu bewerten, wenn hinter ihnen eine Markt, Wettbewerb und soziale Ungleichheit grundsätzlich kritisierende Begründung steht, die die Gefahr erzeugt, dass größere Gruppen der Bevölkerung sich mit dieser Kritik in staatsgefährdender Weise identifizieren. Dies gilt besonders dann, wenn diese Begründung sich als Wissenschaft tarnt.“ […]

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen

Montag, den 3. September 2007

Seit Juni sammeln Eichhörnchen stadtweit Unterschriften für 3 Volksbegehren gegen Privatisierung: „Unser Wasser. Unsere Sparkasse. Unsere Unis.“ Die Abrissberlinernden sammeln alle fleißig mit und hoffen dabei auch auf Eure und Ihre Stimmen. Unterschriftsbögen kann man sich dort downloaden oder unter www.unverkaeuflich.org, wo es auch alle Infos rund um die Volksbegehren und das Berliner Bündnis gegen […]

Ein delikater Ohrenschmaus

Sonntag, den 2. September 2007

Von Einsamkeit und Sehnsucht nach Liebe und über die Utopie anderer Daseinsformen Malah Helman liest Carson McCullers Dazu gibt es Maisauflauf. Und Henry Hübchen, der seit 1984 im Hause wohnt, hat gestern zum ersten Male seine Nachbarin – die Gastgeberin dieses Abends – gegrüßt, so erfährt man im lockeren Smalltalk danach.

Andrej H. dankt für „Zeichen von draußen“

Sonntag, den 2. September 2007

Sein Dankschreiben: Liebe Kolleg/innen, Freund/innen, Mitstreiter/innen und Unterstützer/innen, ich habe gestern erfahren, dass der zuständige Strafsenat des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe frühestens Anfang Oktober über die Beschwerde gegen meine Haftverschonung entscheiden wird, weil nach Aussage des Vorsitzenden Richters des 3. Strafsenats möglicherweise rechtliche Grundsatzfragen bzgl. des dringenden Tatverdachtes und zur Anwendung des §129a StGB in dem […]