Is‘ mir schnuppe!

*schnuppe - Zeitschrift für A in B - Format 7 *schnuppe - Zeitschrift für A in B - Format 7 *schnuppe - Zeitschrift für A in B - Format 7 *schnuppe - Zeitschrift für A in B - Format 7 

*schnuppe – Format 7: Koryphäe

20 Seiten über Albträume, Bären & Birnen, Erklärungen, Heimat, Protest, Träume, Unbehagen, Unbekanntes, Unerklärliches, Unmut, Unterwerfung, Unvernunft und Widerstand, sowie: Das Beste. Mit vielerlei Delikatessen, rotem Faden, heiligem Geist, einer Möwe, einer Senatorin, meinem Hofnarr, Jesus und der Energiewende.

Wie immer gratis erhältlich.

Bestellen per Email: ep(at)ostprinzessin.de,
oder an einer der Auslagestellen abholen, u. a.

im Wedding: kulturinventur, Buchstr. 1/Nordufer
in Kreuzberg: NewYorck im Bethanien, Mariannenplatz 2
im Prenzlauer Berg: Café Morgenrot, Kastanienallee 85
in Mitte: Ackerkeller, Bergstr. 68

____________________________________________________________________

Was andere über die *schnuppe sagen: Gut & günstig

5 Reaktionen zu “Is‘ mir schnuppe!”

  1. nic

    ICH hab die neue *schnuppe ja schon… und ich musste sie mir nicht aus dem Mülleimer fischen, nein, sie kam direkt ins Haus.

    Danke für den Service!
    Danke für die Einblicke und Ansichten!

    Die „Liebe im Hinterhof“ hat mich sehr berührt. Dass es so was noch gibt. Mitten unter uns, so bunt und kitschig, umgeben von Beton. Das muss Liebe sein.

    Es grüßt Lady Patate und wünscht einen kartoffelstarken Start ins neue Jahr!

  2. sliqq

    zu „gut & günstig“ fällt mir das frühere Credo der Aufklärer und (Markt-)Liberalen ein: „Das beste und billigste setzt sich durch.“

    Wenn es doch nur so einfach wäre… *seufz*

  3. Alexa Kaufhof

    Versteht jemand die Wegwerf-Metaphorik?

  4. Blondinskaya

    Ja, Perlen vor die Säue!

    Der Müllhaufen der gesellschaftlichen Gegenwart ist so undurchdringlich wie der Dschungel von Papua-Neuguinea.

  5. Eine Sau

    Ach so.

Einen Kommentar schreiben