Monatsarchiv für Juni 2009

Neue Zeitschrift der Rebelle Époque

Dienstag, den 30. Juni 2009

  *schnuppe  Format 9/Subbotnik – Schlaglochpoesie von A bis Zett. 16 Seiten über drei Pfaffen, die Strafe der Acht, meinen Arbeitsplatz, Militanz & Verweigerung und über Touristen, die keine sind. Mit dem Aufschwung Ost, der Gefahr des guten Beispiels, einem Seepferdchen, ’nem fliegenden Haus, der nackten Wahrheit, PS & PPS und dem ultimativen Jobtipp. Ohne […]

Nicht nur reden, sondern handeln

Montag, den 29. Juni 2009

Transgenialer geht es immer – Regenbögen, wo man sie nicht erwartet Homos wohnen nicht außerhalb des Rings und schon gar nicht am Stadtrand – so lautet die überzeugte Meinung (und Empfehlung) vieler schwächelnder Schwuchteln und launischer Lesben und traniger Transen. Und Prinzessinnen würden es eigentlich genauso meinen. 😉 Aber wir alle sollten zumindest zur Kenntnis […]

Grüner Sheriff schießt auf Prenzlbürger

Dienstag, den 16. Juni 2009

Kirchner beleidigt Bürgerinitiativen und erhält Quittung in gleicher Höhe Was wir bislang vor Allem vom grünen Bürgermeister Dr. Franz Schulz in Kreuzberg und Friedrichshain gewohnt waren, hat offenbar Schule gemacht: Auch im Prenzlauer Berg werden Initiativen hart angegangen, wenn sie sich gegen die Politik der grünen Karrieristen an der Macht wehren. Einen „Grundhass gegen den […]

Desillusioniert, von vollem Herzen

Dienstag, den 9. Juni 2009

Zu den Olympischen Spielen 1936 sollte Berlin „zigeunerfrei“ sein, die Berliner Sinti und Roma wurden unter Zwang in einem Lager in Marzahn interniert, von wo aus die meisten nach Auschwitz in den Tod geschickt wurden. Zur Feier des 60-jährigen Bestehens der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2009 soll Berlin möglichst „zigeunerfrei“ bleiben. Roma und Sinti, die […]

Der innere Innenminister

Freitag, den 5. Juni 2009