Monatsarchiv für April 2011

Chaos ordnet Struktur

Freitag, den 29. April 2011

Im temporär bebilderten, abgedunkelten Schiff der Emmaus-Kirche in Kreuzberg, vor immerhin zwanzig Gästen – ein gelingendes Konzert voller Muße, Weile, Lebensklang, mal sanft, mal brausend und immer einer modernen Freistilmusik verpflichtet, in namhafter Qualität: Mit Weltrekordler Artus Unival, Klangkomponist Marten Mühlenstein, Sax- und Flötenfachkraft Susanne Bätz, Bassveteran Hartwig Nickola, Trommelpoet Uli Moritz, Bewegungs- und Stimmvirtuosin […]

No passion at all: Johannes-Passion

Freitag, den 22. April 2011

Sophienkirche, Berlin-Mitte: Die Johannes-Passion von Bach. Mit ein paar stimmlich berührenden Glanzlichtern, recht braven Musikern und – o Jesus – einigen Fehlinterpreten, insgesamt dann doch unsympathisch bleibend, trotz passioniert liebreizender Begleitung an meiner Seite.

Boa

Dienstag, den 5. April 2011

Nach meinem allerersten Berlin-Besuch:

„Betancor mit ‚Stellt vor‘“ (Cora F.)

Samstag, den 2. April 2011

Ein vollbesetzter Abend in der Berliner Kabarett Anstalt, mit zwei exzellenten Musikern, einer schwer erkälteten, gleichsam warmherzigen Gastgeberin Susanne Betancor, einem jedes Kalt zum Schmelzen bringenden Frost, der einen seiner neuen poetisch wie melodisch ausgesprochen glückenden Songs vorstellt, und einer Maria Kamutzki, die zur Zeit sich selbst – jenseits von HARNDORF – eine Fehlbesetzung ist. […]