Monatsarchiv für September 2013

Wir sind nicht das Ende

Mittwoch, den 18. September 2013

Kurz und (leider) schmerzlos. Nie war ihr an Ziad etwas aufgefallen. Nichts, was auf diesen 11. September hätte hinweisen können, an dem er ein Passagierflugzeug entführte. Das Stück basiert auf einer wahren Geschichte: Aishe wächst in einer gläubigen, türkischen Familie in Deutschland auf. Sie studiert Medizin, lernt den Libanesen Ziad kennen und heiratet ihn. Doch […]

„Tugend wird zur Hure frech gemacht“

Dienstag, den 17. September 2013

Robert Wilsons „Shakespeares Sonette“: Beeindruckend, sinnhaft und ins Verrückte verdichtet, ohne Inge Keller (89) als Shakespeare und Ruth Glöss (85) als Fool am Ende aber leider dann doch nur das halbe des möglichen Vergnügens; dank des 81-jährigen Jürgen Holtz als Elisabeth I. und II., Georgette Dee als küchenphilosophische Palaverqueen und einzelner Glanzstücke verschiedener Ensemblemitglieder trotzdem […]

Zeit ist ein Arschloch

Montag, den 2. September 2013

«Zeit ist ein Arschloch», Musikperformance am 4., 5. und 8.9. im Ballhaus Ost. bald wird es dunkel bald wird es ruhiger das dunkel wird funkeln und kühlt alles wird eins sein nichts mehr wird deins sein das dunkel wird heller es geht immer schneller das hell wird dunkel und dunkel wird hell und langsam ist […]