Monatsarchiv für September 2015

millermühlenstein

Dienstag, den 29. September 2015

Jeden zweiten Sonntag im Kino Krokodil, Berlin Prenzlauer Berg, 22.30 Uhr. Marten Mühlenstein, Ulrich Miller und das kleine Kabel Karolin. 27.09.2015

Helfen, aber wie?

Dienstag, den 29. September 2015

Hallo Nachbarn! Für alle, die im gegenwärtigen Chaos den geflohenen Menschen und künftigen Nachbarn in, an und vor den verschiedenen Anlaufstellen, Provisorien, Nothilfeeinrichtungen und drumherum helfen wollen, aber noch keinen konkreten Anschluss gefunden haben, hier zwei von vielen wunderbaren Möglichkeiten, sich umzusehen und bald tätig zu werden – aus der Distanz oder ganz persönlich. https://volunteer-planner.org […]

Princess offline

Sonntag, den 27. September 2015

Attenzione! Herein, hereinspaziert, heute, 22.30 Uhr, LIVE ELEKTRONIK – Konzert mit Marten Mühlenstein, Ulrich Miller und dem kleinen Kabel Karolin. Auf der Dichterbühne: East Princess. EUROPAS EHRE – ACCESS FORBIDDEN GIVX MX FIVX – X Minuten IIP: intense instant poetry, gespielt, versungen, betanzt. Sonntag, 27.09.2015, 22.30 Uhr klub millermühlenstein Kino Krokodil Greifenhagener Str. 32 Berlin […]

Wenn du Musik machst, mach sie rund

Samstag, den 26. September 2015

Getreu dem Motto „Andersrum wird ’ne Show draus“: ein ganz und gar guter Musikkleinkunsttheaterabend, der den Lachmuskel kitzelt, eine Persiflage auf scheinrebellische Musikkultur und die, die ein Geschäft draus machen, im Theaterdiscounter. Mit Ohrwurmgarantie und Sushi-Philosophie: „Wenn du Musik machst, mach sie rund, sonst ist sie trocken und fischig.“ SCHLAGZEUG (AT) / ein mittelguter Musikabend […]

La la li la Licht

Samstag, den 26. September 2015

Boogie Blues Brunch 2015 – Sonntag, 27.09.2015, 11 Uhr – LA LUZ Mit dabei: Marten Mühlenstein und East Princess Klavier: Matthias Klünder Anything You Can Do (Irving Berlin, 1946) Heimweh nach dem Kurfürstendamm (Bobby Kamp, Günther Schwenn, 1949) Short People (Randy Newman, 1977) Auch in diesem Jahr lädt die Musikschule Fanny Hensel zum traditionellen Brunch […]

Wir weinen nie allein

Samstag, den 26. September 2015

VERBOTENE INSPIRATION – Marco Nektan, East Princess, Danko Ristic and our one and only Contemporary Lady: Kerstin Porges. Musik: Christian Tan. Choreografie: Marco Nektan. Schlaf gut, mein Freund Sleep well, my friend Wir weinen nie allein We never cry alone Winterfeldtplatz, Berlin 29.08.2015

„Ich mache bis Open End“

Samstag, den 19. September 2015

Karl-Heinz Haffki, der älteste Musikschüler Delmenhorsts Delmenhorst. Mit 80 Jahren entschloss sich Karl-Heinz Haffki, Klavier zu lernen – und das, obwohl er 50 Jahre lang gar nicht musiziert hatte. Haffki ist der älteste Musikschüler Delmenhorsts – und immer für eine Geschichte gut. Weiterlesen im Delmenhorster Kreisblatt.

Zukunftsmusik

Samstag, den 19. September 2015

klub millermühlenstein LIVE IMPRO MUSIC mit Gästen jeden zweiten Sonntag im Kino Krokodil Marten Mühlenstein, Masaya Hijikata, Ulrich Miller, Doctore Schön.

Glühende Landschaften

Mittwoch, den 16. September 2015

Launige Bestandsaufnahme mit Publikumsbeteiligung, im Theaterdiscounter. __________ Glühende Landschaften / freie deutsche Radikale Die Zeiten sind hart für friedliche Bürger. Dabei sah doch alles so gut aus. Wir waren wieder wer, in Fußball und Export. Integration war ein wohlklingendes Zauberwort. Bertelsmann und Xavier Naidoo riefen uns zu: „Du bist Deutschland“, und sie hatten Recht. Dem […]

Nach Hause telefonieren

Montag, den 14. September 2015

„Palmyra! Palmyra! Palmyra …“

Tervetuloa! Welcome! Witamy! Avuluya!

Montag, den 14. September 2015

Willkommen im Abendland, willkommen im Land der Dichter und Denker! Stolz gehegte Warenwiege Heimat, Heimatschmiede Waffen in Narrenhand Treue dem Hurenland … Affen im Schlandgewand

Princess im Krokodil

Mittwoch, den 9. September 2015

klub millermühlenstein Sonntag, 13.09.2015, 22.30 Uhr Kino Krokodil Greifenhagener Str. 32 Berlin-Prenzlauer Berg Drei Musiker versuchen das Moment des Geschehens zum Besten zu drehen. Ohne gemeinsam einstudierte Spielzüge, ohne ausführliche Absprachen, allein mit der Stimmung, mit sich, dem Publikum, den Instrumenten. Ein gewagtes Spiel, zumal ein Live-Kommentator aufgefordert ist, Mustern analytisch zu begegnen, Verborgenes zu […]

Europas Ehre

Montag, den 7. September 2015

Ich schließ mich in mein Zimmer ein Komm herein zu mir durchs Fenster Komm, komm unter meine Decke Nimm dir Frieden so viel du brauchst Wir vertreiben die Gespenster Vielleicht haben wir ja Glück.