Monatsarchiv für November 2015

Herbstsalon mit Tohubassbuuh

Sonntag, den 29. November 2015

2. Berliner Herbstsalon Organisation: Shermin Langhoff, Aljoscha Begrich, Çağla İlk, Antje Weitzel. Tohubassbuuh Performance von bankleer. Mit Mehmet Ateşçi und Mareike Beykirch. Mit ihrem Tohubassbuuh, einem überdimensionierten mobilen Megaphon lassen bankleer in der Ausstellung und während eines performativen Stadtspaziergangs Sounds und Texte über Flucht und deren Hintergründe auf die Gegenwart prallen. Die Künstler stellen so […]

Pari pari

Samstag, den 21. November 2015

Wir sollten begreifen, dass „unser“ Staat, unsere EU, unsere kapitalistische Perversion uns alle in Gefahr bringt, indem „wir“ heuchlerische Politik machen: Waffen verkaufen, Handelsterrorismus treiben, tyrannische Regime wie die des saudischen Königshauses stützen und überall „Herren der Welt“ spielen – militärisch, wirtschaftlich, kulturell. Gewissenlosen Fanatikern wie den Mördern in Paris und ihren Hinterleuten, denen es […]

Harald Schmidt ist tot

Dienstag, den 10. November 2015

Harald Schmidt ist tot, Helmut Kohl hat mit Hannelores Selbstmord rein gar nichts zu tun, und Helmut Schmidt war der verehrungswürdige geistige Führer, den Abermillionen denkfauler Untertanen in ihm sehen wollen.

Wofür tu ich das

Donnerstag, den 5. November 2015

Eine hysterisch anmutende Einsamkeitstragödie, im Theaterdiscounter. __________ I’m Doing This for You / eine Überraschungsparty Love hurts! Eine große romantische Geste: Er ist ein aufstrebender Stand-up-Comedian. Sie schenkt ihm zum 30. Geburtstag ein Publikum. Als Überraschung. Und während wir wartend Vodka trinken, einsatzfähig jeden Moment „Happy Birthday” zu singen, offenbart sich nach und nach das […]

Ach und Krach und Puff und Paff

Montag, den 2. November 2015

Harmony, Melody und Noise gehen in den Klub. Dort treffen sie auf Holmer Gislason, den jede von den Dreien ganz für sich gewinnen will. Das Resultat ist ein Spiel, bei dem es – wie schon bei Shakespeare – vor allem um Schein und Sein geht. Was wäre eine harmonische Melodie schon ohne die Anerkennung, dass […]