Lauti

kulturlaufhaus

das satte dreckig dussmannsau sitzt in sein kkhaus
schnurt fresspaket fur hungrig militar und asylanti
dass zu machen dreckig was in neue abschiebknast
wo geoffnet an berlin aeroport – bald bald issa da
dann kommt von sein kkpalast am friedrichstrass
germana wachendienst mit kultimulti putzkolonn
befehlt von majestat aktrice caterine fyrstenspeck
das von sein blonde zaubermacht sich mause fangt
und alles was es dient sich recht und saubar macht
dieweil gut verzweckt die noble hure kunst aufritt
ins kulturschauverkauf von grosses kunstlaufhaus

 

Die Dussmann-Stiftung zählt zu den weltweit größten Dienstleistungsunternehmen. Der größte Unternehmensbereich umfasst Gebäudereinigung und -technik, Catering und Sicherheitsdienste.

Vorsitzende des Stiftungsrats ist Catherine von Fürstenberg-Dussmann, weitere Mitglieder sind Wolfgang Clement (RWE), Tessen von Heydebreck (Deutsche Bank) und Giuseppe Vita (Axel Springer, Deutsche Nationalstiftung).

„Ich will, dass jeder mich mag, mindestens aber respektiert“, sagt die sich als „Girlie-Girl“ bezeichnende Catherine, die früher Darstellerin komischen Rollen war, in den Filmfabriken von Los Angeles, und zuletzt im eigenen Unternehmen auftrat, als Reinigungskraft, undercover, aber in Begleitung eines Fernsehteams.