Leute, ihr lieben!

Nach der wunderbar überfüllten Buchpremiere in einem Berliner Theater stehen jetzt Vorbereitungen für mehr Songs, Performances und aufregende kleine Lesungen an. Freiheitswanderung nenn ich das, denn es geht um was.

Atmen im Gegenwind ist hier erhältlich, portofrei und mit liebevollen Extras, oder im Buchhandel.

Euer Princess

  • Wer
    East Princess, Atmen im Gegenwind

    Das Zimmer kalt, das Fenster blind vom Atem
    Der verbrauchte Äther gibt dem Zweifel Halt
    Die Ranken der Ratlosigkeit fesseln meinen Arm
    Was ich weiß, passt in eine kleine Hand: Träume
    Ich seh den Weg, den Strand, die Erdbeerbäume
    Den Wind, der die Beeren in meine Körbe weht
    Ich steh an der Tür, die nur du öffnen kannst

  • Was

    Berlin ist immer weniger Berlin, mehr irgendwas
    Ich hege den Schmerz wie einen gloriosen Schatz
    Und gebe dir ein Zeichen, das nur du sehen kannst

  • Wo

    Eine Treppe, ein Gang, eine Tür
    und die Nacht über Berlin

    Eine Hand ertastet das Dunkel,
    die andere fasst das Licht

    Nichts ist hier und alles,
    niemand kann es sehen

    und alle