Atmen im Gegenwind

Bewertet mit 4.95 von 5, basierend auf 19 Kundenbewertungen
(19 Kundenrezensionen)

 12,90

Eine intensive und offensive Reflexion des Glücks und der Liebe – sprachlicher Genuss, spannend und satirisch, politisch abgründig und kompromisslos unterhaltsam. Ein wundervolles Buch.

Ein Internet-Date ist Ausgangspunkt eines Spaziergangs quer durch die Stadt, anderthalb Tage voller Zufälle und Schicksale vom Ausmaß griechischer Tragödien. Die Kulisse – die Stadt – ist käuflich, das „Gewerbe“ allgegenwärtig, der Sinn des Lebens: Fun. Migranten aus Madakistan drängen ins Weltbild der Dichter und Denker – und in ihre DNA. Ist Liebe, was uns verbindet?

Ein Soundtrack von 300 Songs in 45 Sprachen spiegelt das Auf und Ab der Emotionen, und jedes Land der Erde findet seine Erwähnung. Denn trotz aller Globalität – Dummheit, Gier und Hass inklusive – soll nichts und niemand vergessen werden.

ISBN: 978-3-7450-3936-8

Bekannt aus:
RoZ / Rosige Zeiten
TD / Theaterdiscounter

Kategorie:

Zusätzliche Information

Größe 19 × 12.5 cm

19 Bewertungen für Atmen im Gegenwind

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Ella Gesell

    Ich kannte bisher nur kurze Texte von East Princess, war gespannt auf das Buch, und ich muss sagen, die Sprache ist einfach grandios!

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Jens Feuerteich

    Die Sprache ist poetisch und trotzdem immer wieder sehr konkret und direkt. Die Themen „Daten“ und „Liebe“ werden sehr ehrlich und entwaffnend dargestellt, jedeR kann sich darin wiederfinden. Die politischen Beobachtungen sind sehr präzise und gehen einem nach dem Lesen noch nach.

  3. Bewertet mit 5 von 5

    Dr. Xöxx

    Dieser songdurchsetzte Roman ist ja beinah schon ein Musical, so singbar gibt er sich. Und so romantisch und gut gelaunt! Ein Berlin-Roman, der die sozialen Funken, ganz dem Camp verpflichtet, in Eleganz und Dégagement verpuffen lässt. Ich halt Ihnen die Daumen und wünsche alles Gute!

  4. Bewertet mit 5 von 5

    anna nette

    wirklich toll! sprache. stil. humor. geschichte. spannend. gestern zuende gelesen und heute roger willemsen (“wer wir waren”) angefangen. also da ist deins aber deutlich besser.

  5. Bewertet mit 5 von 5

    jw

    Zugegebenermaßen bin ich kein Vielleser. Deshalb ist es umso seltener, dass mich ein Buch berührt und ich mich beim Lesen darin selbst wiedererkenne. Bei “Atmen im Gegenwind” von East Princess war das so. Die Erzählung ist märchenhaft entrückt und dennoch konkret. Sie ist poetisch, ohne verschwurbelt zu sein. Es geht darin um Liebe und Politik, Einsamkeit und Hoffnung. Also um die großen Themen.

  6. Bewertet mit 5 von 5

    Liese Meyer

    Die Geschichte ist sehr spannend aufgebaut, der Stil lustig. Ich wollte immer weiterlesen. Die Beschreibungen der Einsamkeit haben mich am Anfang ganz schön erschüttert. In vielem habe ich mich selbst gesehen.

  7. Bewertet mit 5 von 5

    H. Müller-Lose

    Ein schönes, interessantes und anspruchsvolles Buch, das Erzählung, Reflexion und originellen sprachlichen Ausdruck miteinander vereint. Als *schnuppe-Leser war ich überrascht, dass das Buch etwas weniger politisch ist, es enthält aber viele ungewohnt entlarvende Formulierungen.

  8. Bewertet mit 5 von 5

    Brenda Toby

    Nach ein paar Seiten war ich mir sicher, dass mir das Buch sehr gefallen würde, am Ende fand ich es einfach toll, mit vielen Dingen konnte ich mich direkt identifizieren. Wann kommt das nächste?

  9. Bewertet mit 5 von 5

    Rudy Corall

    Eine Freundin hat es gelesen und fand es ziemlich krass. Sie hat es mir geliehen. Es ist mega poetisch geschrieben.

  10. Bewertet mit 4 von 5

    Gitty

    Spannend, humorvoll, empfindsam …

  11. Bewertet mit 5 von 5

    Flaming Flamingo

    Habe ein paar Seiten quergelesen und es dann gekauft. Das Buch sieht so schön aus und ist echt am Zahn der Zeit. Was mir noch aufgefallen ist, sind die vielen tollen Sprüche und Aphorismen.

  12. Bewertet mit 5 von 5

    F. Laute

    Auf jeder Seite ein Satz, den man sich fett anstreichen will.

  13. Bewertet mit 5 von 5

    Claudia Weißer

    Es war mir ein Fest. Ich verschenk es weiter.

  14. Bewertet mit 5 von 5

    vanda_25

    poetisch. anregend. urlaub. perfekt.

  15. Bewertet mit 5 von 5

    Dr. phil. Meyerwil

    Ein lesenswerter Roman über die Liebe. Aber nicht die übliche Liebes- oder Dreiecksgeschichte in der hunderttausendsten Variante, sondern eher eine literarisch und gesellschaftskritisch anregende polyamouröse Erzählung.

  16. Bewertet mit 5 von 5

    gessi kerss

    habe das buch vor kurzem in berlin erworben und mit in die schweiz genommen. lese mit vergnuegen und bin gespannt auf jede neue seite.

  17. Bewertet mit 5 von 5

    Bea

    Ich liebe diesen Satz ……

    „Schließlich waren die meisten unserer Teile längst käuflich geworden, nur Verstand konnte man nicht kaufen – schade: sein Erwerb setzte angemessene Bemühungen voraus.”

  18. Bewertet mit 5 von 5

    marvin-89

    Wenige Zeilen von Dir haben den Köder bereits gelegt.

  19. Bewertet mit 5 von 5

    Franky

    „Sieh: Freunde sind Familie, Familie Liebe, und Liebe ist Leben.“ (S. 15/16)

    Wunderschön! Du bist ein seeeehhhhr begabter Autor!!!

    „Merke: Komplimente sind meist hormonell bedingt, oder ökonomisch.“ (S. 18)

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.