Du Opfer!

Karl-Marx-Straße, Neukölln: Zwei Jugendliche bewerfen zwei Kinder – an eine Mauer gedrängt – auf ein Meter Entfernung mit schmutzigem Schnee vom Straßenrand. DISTANZLOS. Vier Bullen durchkämmen das Foyer der Karli-Kinos im Einkaufszentrum. CRIME. Der Film beginnt exakt um 20.15 Uhr, als viele Zuschauer noch gar nicht da sind. KNALLHART.

Und nun beginnt erst die Fiktion: „Knallhart“ verzichtet auf große Schauspielerei, sondern schlägt gleich zu. Das ist echt und lässt die Hochwohlgeborenen erschaudern, doch manch einheimischer Zuschauer distanziert sich. Tunnelblick und Verzweiflung ohne Netz und doppelten Boden führen ins menschliche Aus, doch das versteht manch behüteter Zuschauer nur mit Phantasie. Nach dem Abspann wird das Licht grell aufgedreht.

Knallhartes Kino!

Knallhart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.