Wo Du nicht bist. Ein Stück über das Glück.

Berlin-Premiere eines wunderbaren Schauspiels im wunderbar verrotteten Festsaal der Sophiensaele.

Nico and the Navigators sprechen und singen in Deutsch, Französisch, Englisch, Flämisch und Japanisch, bis dann auch dem Letzten klar wird, dass das eigene Glück womöglich eine Lebenseinstellung ist. Doch auch der Schmerz kommt zu seinem Recht.

Die Erkenntnis-Angebote werden mal langatmig, mal rasant und spritzig inszeniert. Immer wieder finden sich hier überraschende, schauspielerische Glanzleistungen. Das Stück gibt sich philosophierend und humorvoll, hält aber Kontakt zum Boden und zum Publikum.

Untermalt und unterstützt werden die einzelnen Passagen von einem abstrakten Bühnenbild und der an- und aufregenden Live-Musik der österreichischen Musicbanda Franui.

Insgesamt bleibt viel Platz für einen eigenen Film im Kopf und das ist auch gut so!

Sophiensaele Nico and the Navigators

„Man lebt nur einmal, aber wenn man’s richtig macht, reicht das auch.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.