Viva el Capitalismo

„Der Konsum von Dingen ist so verlockend – er verdeckt so sehr die Traurigkeit. Ablenkung benötigtst Du in erster Linie dann, wenn die Dinge, die Du tust, nur wenige Identifikationen mit Deinen Denkvorstellungen aufweisen. Schließlich muss die Spaltung – das Loch der Traurigkeit – gut gefüllt werden, stetig und immerzu sogar, denn versiegeln lässt sich dieser Zustand nicht.“

Die andere Person

Der Konsument Mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.