Wolken drohen wie Geister

Weinende Kinder!
Des Regenschauers Wolken
drohen wie Geister.

Kobayashi Issa (1763-1828)

Und ich gedenke dieser Tage vermehrt meiner bereits verstrahlten, japanischen Schwestern in den Anführungszeichen.

Toru Kono wechselt zwei Monate nach Beginn des Schuljahres auf eine Jungenschule. Die dortigen Schüler haben die Tradition entwickelt, aufgrund des Fehlens an Mädchen die hübschesten Jungen zur Schulprinzessin zu küren. Toru wird unerwartet zu einer Prinzessin gewählt, aber im Gegensatz zu anderen gefragt, ob er diese Rolle übernehmen möchte. Nach anfänglichem Widerstand stimmt er zu, da er als „Schulprinzessin“ hohe Privilegien genießen könnte.

Yujiro Shihodani ist die „Ostprinzessin“. Mikoto Yutaka ist die „Westprinzessin“, will jedoch eigentlich nichts damit zu tun haben. Ost- und Westprinzessin sind verschiedene Bezeichnungen für die „Schulprinzessinen“, die die Schule in zwei Lager spalten. Die einen vergöttern die „Ostprinzessin“, die anderen die „Westprinzessin“. http://de.wikipedia.org/wiki/Princess_Princess

Das Alte hören wir vom Lehrer.
Das Neue erfahren wir aus der eigenen Erkenntnis.
Haben wir Erkenntnis erlangt,
liegt das, was wir lernen,
in uns,
und das den Menschen
auf ihre Fragen zu Antwortende
ist ohne Grenzen.

Ishida Baigan (1685-1744)

0 Antworten auf „Wolken drohen wie Geister“

  1. aus dem po-hesie-album, avril onze:

    fuck you, you fuckin´fukujima fuck!

    tama-cat for CEO!

    cutie yukio edano!

    comic-strip of loriot*!

    fuck de fuckin´boum!

    asahi shimbun!

    shankei shimbun!

    yomiuri shimbun!

    boum-boum-boum!

    nhk-tv: boum-splatter-trash!

    gilgamesh.

    fuckyoushima!

    * s.a. müller-lüdenscheid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.