Zeit ist ein Arschloch

«Zeit ist ein Arschloch», Musikperformance am 4., 5. und 8.9. im Ballhaus Ost.

bald wird es dunkel
bald wird es ruhiger
das dunkel wird funkeln
und kühlt
alles wird eins sein
nichts mehr wird deins sein
das dunkel wird heller
es geht immer schneller
das hell wird dunkel
und dunkel wird hell
und langsam ist schnell

«Gert Thumser ist nicht nur ein wunderbarer Pianist und Komponist, er ist vor allem mein Haus!», sagt CORA FROST. Und GERT THUMSER sagt über CORA FROST: «Wenn wir uns streiten, bringt mich das nicht wirklich weiter. Ich hab ihr schon oft gesagt, für sowas, wie du anhast, komponier ich doch nicht!»

Ein Paar wie Cäsar und Kleopatra, wie Stan Laurel und Oliver Hardy, wie Ginger und Fred. Frau Frost und Herr Thumser nehmen den Kampf mit der Zeit auf! Sie rebellieren gegen das alltäglich gelebte Zeitkorsett und führen uns aus der Unterwelt zurück ins Licht, zu ewiger Jugend, Schönheit und Musik. Vielleicht stoßen noch andere Gestalten, Verlorene der Milchstraße, zu ihnen. Niemand weiß, was an diesem Abend passieren wird, nur umdrehen darf man nicht, sonst ist alles vorbei und das Licht erlischt für immer.

Also folgen Sie vorsichtig und denken immer daran: Zeit ist ein Arschloch!

von und mit CORA FROST, GERT THUMSER und GÄSTEN

cora-frost-zeit-ist-ein-arschloch«DANKE ALLEN! dem helmi. den teaserettes, betancor, rita dita scholl, gary schmalzl, toni nissl, florian grupp, und nolundi tschudi, und dem bka, olivia und sven. es war ein herrliches familientreffen. und danke allen gästen für den beistand bei der entjungferung der lieder. und ein danke an gert thumser.» Frost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.