kunst_freiraum_stadt

Ein Kiosk-Festival in der Bremer Neustadt bringt Bewegung in den Stadtteil. Mit ganzer Seele dabei: Cora Frost.

Zur Tränke

14. ->Buntentorsteinweg, Ecke Contrescarpe
mit Cora Frost und Familie

Kioske werden auch Trinkhallen genannt, zurückgehend auf ihre alte Bedeutung als Wasserquelle für Reisende und das fahrende Volk. Hierbei geht es aber nicht nur um den durstlöschenden Quell für den Leib, sondern auch um das „Tränken“ der Seele. Diesen Aspekt wird der Tränke-Kiosk näher betrachten.”

„Liebe Cora Frost! (…) Und das rote Zigeunerkleid und der wundervolle Bauwagen haben dir verdammt gut gestanden! Und die ortsansässigen Trinker waren noch viel beglückter!“

Bei Sonnenuntergang tanzt Frost mit ihnen und anderen einen Walzer – auf dem Bürgersteig; und vom Eck schräg gegenüber schauen ein paar Drogenabhängige den lieben langen Tag dem bunten Treiben zu.

Cora Frost Kiosk Die Wurst kommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.