Die Welt im Keller empfangen

Was ist zu tun, um den Palast der Republik in letzter Minute vor dem nunmehr bevorstehenden Todesstoß zu bewahren?

Gibt es Menschen, die jetzt noch bereit sind, gegen das Ende dieses längst in die Gegenwart, ja in die Zukunft transformierten Gebäudes zu kämpfen und beharrlich an seiner Neudefinition zu arbeiten? – Ja! Und genau deshalb gibt es nun ein offenes Bündnis für den Palast!

Heute ist der Zulauf erneut enorm. Es liegt was in der Luft. Die Menschen, die sich hier zusammenfinden, sind denkbar verschieden, aber sie vereinen sich zu etwas, das es zuvor nicht gegeben hat und das sich seinen Weg durch das Gestrüpp der volksverblödenden Politik der überwältigenden Mehrheit der Berliner Abgeordneten undBundestagsabgeordneten bahnen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.