Mutti im Sanatorium

Mutti – Der Film

Im Sanatorium 23 an der Frankfurter Allee gibt sich heute Hauptdarsteller Ades Zabel die Ehre und zeigt höchstpersönlich den Film, in dem er neben Biggy van Blond und Gert Thumser spielt.

„Mutti – Der Film“ ist eine Berliner No-Budget-Trash-Produktion mit außergewöhnlichen inhaltlichen wie auch filmerischen Einfällen. Nicht so überzeugend wie 18:15 ab Ostkreuz, in dem Ades Zabel neben Andreja Schneider in einer Doppelrolle als Karin Hoene und Hürriyet Lachmann zu sehen ist, aber trotzdem voller guter Einfälle und vielsagender Komik.

Im Anschluss legt Ades Zabel die herrliche Hausfrauen-Fantasie-Parodie „Ediths heiße Spalte“ auf, ganz nebenbei ein echter kleiner Pornofilm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.