285 Stufen zum Himmel über Berlin

Manchmal ist es gut, die Sache mal aus einer anderen Perspektive zu sehen – schon allein, um nicht betriebsblind zu werden.

In diesem Fall ist die Sache Berlin und der Blick von der Siegessäule im Tiergarten richtet sich nach Berlin Ost: Vor dem Reichstag, der das Parlament der Bundesrepublik Deutschland darstellt (um es mal nicht zu ernst zu nehmen…) weht seit der sog. Wiedervereinigung im Jahre 1990 eine riesige Fahne. Eine deutsche Fahne. Dass das wieder etwas Großes und Gewalttätiges bedeutet, das erfahren wir seither mit jedem Tag mehr und mehr. Vor dem Brandenburger Tor feiern türkische BerlinerInnen anlässlich des türkischen Nationalfeiertags. Letzteres Detail bedeutet gerade für uns als überzeugte Multikulturalisten nicht nur Gutes. Weiter hinten steht der im „Rückbau“ befindliche Palast der Republik. Dass der Begriff Rückbau sich nicht allein auf das Gebäude bezieht, wissen die Meisten von uns. Gleich daneben steht der klotzige Berliner Dom – ohne goldenes Kreuz, denn das ist mittlerweile verrottet. Auch das bedeutet etwas. Aber denken kann ja jeder* Mensch selber.

*fast

Siegessäule - Wir danken für Ihren Besuch Berlin Ost

P.S. Wer sich beim nexten Besuch auf der Siegessäule von eben dieser hinunterstürzen möchte, der hätte mein vollstes Verständnis. Aber hey, lasst uns lieber kämpfen – für ein Berlin, wie wir es uns wünschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.